Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1

THEMA: WICHTIGE HINWEISE zur Heldenerweiterung

WICHTIGE HINWEISE zur Heldenerweiterung 9 Jahre 2 Wochen her #9084

  • selbuorT
  • selbuorTs Avatar
  • OFFLINE
  • Koboldanführer
  • null
  • Beiträge: 1755
Wir sammeln hier erstmal die häufigsten Regelunklarheiten und deren Antworten für Euch!

Der Thread dient zur Übersicht. Ihr scheibt Eure Beiträge bitte einfach normal ins Board hier rein. Wir übernehmen dann die Fragen mit Lösungen vorerst hier:
________________________________________________________________________

1. ALLGEMEIN:

1.1) Szenario 57 - Heldenerweiterung S. 18:
Hier wurde angegeben, dass man 1x die Erweiterung "100jähriger Krieg" benötigt.

In der Tat ist es so, dass man hier 3 X menschliche Speerträger mit ROTEN Fahnen bereitstellen muss.

Auf unsere Frage, antwortet Richard Borg, dass man natürlich
2x die Erweiterung "100jähriger Krieg" benötigt, da nur so 3x die Speerträger aufstellbar sind.
Und er teilt uns mit, dass man die Fahnen der Koboldspeerträger hier verwenden sollte.
Das bedeutet, man benötigt quasi noch die 1x Erweiterung "Kobold Schamützler" der Vollständigkeit wegen!

Zusätzlich ist 1x die Erweiterung Schottische Kriege notwendig, da eine Einheit der Lanzenritter für die Wimpelträger eingesetzt wird.



1.2) Szenario 58 - Heldenerweiterung S. 19:
Auch hier wird erwähnt, dass nur 1x die Erweiterung "100jähriger Krieg" notwendig sei.

Doch, notwendig ist zusätzlich auch noch 1x die Erweiterung Schottische Kriege, da eine Einheit der Lanzenritter für die Wimpelträger eingesetzt wird.



2. AKTIVIERUNG:




3. BEWEGUNG


3.1) Wechsel zwischen unberittenem und berittenem Helden:

Frage:
Wann genau kann man - so der Held die Fähigkeit "Reiten" besitzt - einen Helden von einem unberittenen zu einem berittenen Helden umwandeln oder umgekehrt?

Antwort:
Ausschließlich in der Bewegungsphase!
Um einen Helden zu einem Berittenen Helden zu wandeln, benötigt man die Fähigkeit "Reiten".
Umgekehrt ist keine extra Fähigkeit notwendig.

Fähigkeiten darf man jederzeit nutzen. Fähigkeitskarten haben extra Symbole (S. 10) aufgedruckt, die genau angeben, in welcher Phase des eigenen Zuges man die Fähigkeit einsetzen darf.

Reiten = Bewegungsphase

D.h., dass ein unberittener Held einmal in seinem Zug zu einem berittenen Helden gewandelt werden kann - in seiner Bewegungsphase. Oder eben umgekehrt.

Sh. auch Regeln zu den Fähigkeiten (S. 11).



4. KAMPF

4.1) Anzahl der Kampfwürfel:

Frage:
Wann wird die Anzahl der Kampfwürfel reduziert bzw. erhöht?

Antwort:
Jeder Held hat mit seiner Einführung ins Spiel einen festgelegten Basiswert an Kampfwürfeln (S. 3).
Die Helden unterliegen analog den BL-Regeln im Kampf mit ihrem Basiswert den Geländeeinschränkungen im Kampf.

Der Basiswert der Kampfwürfel kann durch Fähigkeits- und/oder Artefaktkarten erhöht werden.
In beiden Fällen unterliegt diese Erhöhung der Kampfwürfelzahl keinen Geländeeinschränkungen.

Die Anzahl der gesamten Kampfwürfel kann jedoch durch andere Artefaktkarten durchaus reduziert werden.


4.2) Anführer und Kampfwürfel:

Frage:
Wenn ein Held als Anführer mit einer Einheit kombiniert ist, zählen dann die Kampfwürfel des Helden zu den Kampfwürfeln der Einheit dazu im Falle eines Kampfes?

Antwort:
NEIN. Die Basiskampfwürfel des Helden, zählen immer nur für den Helden selbst.
Sobald er in einer Einheite integriert ist, unterliegt er den Kampf- und Bewegungsbestimmungen der Einheit! Seine Kampfwürfel aus dem Basiswert zählen nicht zum Kampf der Einheit dazu. (S. 5)

JA. Ausnahmen bilden einige Artefaktkarten, die darauf hinweisen, dass der Held als Anführer einer Einheit unter gewissen Voraussetzungen im Kampf mit der Einheit zusätzliche Kampfwürfel bringt.
Dies gilt bei Artefakten der Klasse mit grünem (Ziel = Held (Anführer und Champion) und mit blauem (Ziel = Anführer) Symbol!
Beispiel:
Grünes Symbol: S-046 Kobaltbeil
Blaues Symbol: S-057 Smaragdklinge;
Letzte Änderung: 8 Jahre 5 Monate her von selbuorT.
Dieses Thema wurde gesperrt.
  • Seite:
  • 1
Moderatoren: Meister Yoda
Ladezeit der Seite: 0.093 Sekunden