Einheiten Haus Tully

Westeros, ein Kontinent der im Umbruch ist. Zu viele Häuser mischen in dem Spiel um Macht, Reichtum und Ruhm mit. Zu viele Interessen treffen aufeinander und zu oft versagt die Politik und das Spiel der Intriegen zwischen den Adelsfamilien. Und so schicken die Machthaber seit jeher ihre Armeen in die Schlacht, als letztes Mittel zur Durchsetzung der eigenen Interessen und zur Wahrung der eigenen Macht.

Wer sich in die Flusslande wagt und nicht in freundschaftlicher Gesinnung kommt, wird sich bald den Einheiten der Tullys gegenübersehen. Sie sind in den Marschen und von Flüssen zerteilten Gegenden um Riverrun heimisch und nutzen in der Schlacht die Vorteile des Geländes und ihre damit verbundenen Fähigkeiten gnadenlos aus.

Die Einheiten des Hauses Tully

Die Anzahl der Kampfwürfel und der Bewegungspunkten ist abhängig vom jeweiligen Szenario. Die Einheiten können grundsätzlich mit jeder Flaggenfarbe ausgestattet werden.

Fernkämpfer:

tully_langbogen

Tully-Langbogenschützen

Hartes Training, ein überlegener Bogen und geschickte Koordination mit anderen Einheiten machen diese Bogenschützeneinheiten zu gefährlichen und tödlichen Gegenern. Sie sind so gut geübt, dass sie gemeinsam mit anderen Fernkampfeinheiten dem Gegner einen wahren Todeshagel an Pfeilen entgegenschicken können.

Enthalten in: Die Schlachten von Westeros: Herren der Flusslande

Fußtruppen:

krieger_von_wanderer

Krieger von Wanderers Ruh'

Aus dem Hause Vance stammend, einem sehr kleinen Geschlecht in Westeros, sind die Recken von Wanderers Ruh weniger eine Armee, als ein Haufen von Raubgesindel. Sie schlagen blitzschnell zu, morden und plündern, bevor sie wieder beinahe spurlos verschwunden sind. Ein nicht zu unterschätzender Verbündeter des Hauses Tully.

Enthalten in: Die Schlachten von Westeros: Herren der Flusslande

Reiter:

flussreiter_von_tully

Flussreiter von Tully

Halb Kundschafter, halb Kavallerie. Die Flussreiter des Hauses Tully sind in den Marschen der Flusslander aufgewachsen und mit dem Gelände bestens vertraut. So finden sie schnell passierbare Stellen, wenn es gilt Gewässer zu überqueren. Zudem sind sie unerbittlich, wenn der Gegner in die Sümpfe vor ihnen flieht. Er wird aufgespürt und gnadenlos bekämpft.

Enthalten in: Die Schlachten von Westeros: Herren der Flusslande
Aktualisiert: Montag, den 13. Juni 2011 um 23:31 Uhr