Kobolde

Kobolde gibt es wie Menschen mit unterschiedlichen Stärken und Geschwindigkeiten. Die jeweilige Fahnenfarbe gibt an, wie weit sie ziehen können und wie stark ihre Einheit ist. Kobolde können einen Ansturm durchführen. Alle Infanterie-Einheiten der Kobolde (einschließlich der Einheiten mit roter und blauer Fahne) können bis zu 2 Felder weit ziehen, um einen Nahkampf gegen eine feindliche Einheit zu starten. Dies gilt aber nur, solange die Angreifer auch die fremden Einheiten erreicht. Einen Ansturm kann man nicht starten, wenn man sein „Ziel“ nicht erreichen kann. Alle Koboldeinheiten sind Ängstlich und ziehen sich bei einem gewürfelten Flaggensymbol 2 Felder zurück. Zusätzlich müssen sie Panikverluste überprüfen. Der Gegner würfelt für jedes Feld, das zurückgezogen wurde, 1 Würfel. Jede entsprechende Helmfarbe gilt als Verlust der Einheit.

Die Einheiten der Kobolde

Infanterie

Fernkampfwaffe

Bogenschütze

Bogenschütze

Diese Einheiten sind ähnlich ausgestattet, wie die Infanterie-Einheiten der Menschen. Sie tragen einen gespannten Bogen im Anzug, ein Köcher mit Pfeilen ist am Gurt versehen und ein Krummdolch befindet sich an der rechten Seite. Im Unterschied zu den Menschen tragen die Bogenschützenkobolde ein Schild am Rücken.

Enthalten in: BattleLore
Schleuderer

Schleuderer

Diese sehr flinken und gemeinen Gesellen tauchen blitzschnell auf, treffen aus naher Entfernung einen Gegner mit der Steinschleuder präzise, und schwups sind sie wieder verschwunden. Sie tragen nicht viel bei sich, lediglich die flinke Schleuder und ein Schwert am Halfter. In dem kleinen Sack tragen sie bestimmt die Steine bei sich, die sie zum Schleudern brauchen.
Aktualisierung:
Diese Einheit hat einen zusätzlichen Würfel, wenn sie sich nach der Aktivierung nicht bewegt (Spiked Shot)

Enthalten in: BattleLore: Kobold-Scharmützler

Nahkampfwaffe

Hellebardiere

Hellebardiere

Dieser "Dosenöffner" ist der Feind aller berittenen Einheiten, denn mit ihrer Spitze und der scharfen langen Seite reißen sie jedes gepanzerte Vierbeinwesen auf. Diese Kobolde sehen den roten Kurzschwertträgern und den Speerträgern sehr ähnlich. Ihre spitzen Ohren schauen aus einer betuchten Kopfbedeckung heraus. An ihrer linken Hüfte besitzen sie eine kleine Tasche und einen längeren Dolch. Rüstungen besitzen sie nur an den Schultern, Oberarmen und Handgelenken. Trotzdem ist Vorsicht geboten, denn die lange Hellebarde in den Armen ist sehr gefährlich.

Enthalten in: BattleLore: Schreckliche Horden
Leichte Infanterie

Infanterie

Leider gibt es keinen Figurenunterschied zwischen den „grünen“ und den „blauen“ Koboldeinheiten. Beide Farbenarten sind mit einem Schwert in der Rechten und einem Schutzschild in der Linken in Kampfstellung zu erkennen. Das Kettenhemd, wie auch der Kopfschutz dienen zur Abwehr unschöner Hiebe. Am Gurt wird ein zusätzliches Schwert getragen.

Enthalten in: BattleLore
Reguläre Infanterie

Infanterie

Leider gibt es keinen Figurenunterschied zwischen den „grünen“ und den „blauen“ Koboldeinheiten. Beide Farbenarten sind mit einem Schwert in der Rechten und einem Schutzschild in der Linken in Kampfstellung zu erkennen. Das Kettenhemd, wie auch der Kopfschutz dienen zur Abwehr unschöner Hiebe. Am Gurt wird ein zusätzliches Schwert getragen.

Enthalten in: BattleLore / BattleLore: Schreckliche Horden
Schwere Infanterie

Infanterie

Die ausgebildeten Kampfkobolde tragen zwar wenig Rüstung, jedoch sind sie mit ihrem gezackten Schwert brachial im Angriff. Eigentlich ist die Langsamkeit der Kobolde etwas unverständlich, da sie fast keine Rüstung tragen. Warum sind sie dann auch langsamer? Nun, vielleicht erklärt dies aber die Fähigkeit des Ansturms der Kobolde…? Neben dem Schwert in der Rechten, ein Schild in der Linken befindet sich auch eine kleine Axt am Rücken. Mit diesen Kobolden ist nicht zu spaßen.

Enthalten in: BattleLore
Musikanten

Musikanten

Dieser kleine Musikant ist wirklich einzigartig, und das meine ich im übertragenen Sinne. Diese Figur gibt es nur einmal. Sie trägt eine riesige Pauke vor sich, auf der ein Horn geschnallt ist. Mit zwei Paukenschlägern und einer weiteren Trommel auf dem Rücken ist diese Einheit bewaffnet. Diese Figur hat keine Waffe bei sich, lediglich ein kleines Säckchen und einen Hut schmücken sie. Aber man sollte diese geballte Kraft, die von dem Musikanten ausgeht auf keinen Fall unterschätzen!!!

Enthalten in: BattleLore: Kobold-Scharmützler / BattleLore: Kobold-Plünderer
Speerträger

Speerträger

Ein gewaltiger Speer mit einer Messerspitze am Ende wird von diesen gefährlichen Kobolden getragen. ACHTUNG!!! Dieser Gesell ist wirklich gefährlich! Er ist ein brachialer, gut ausgebildeter und starker Kämpfer. Neben den Speer hat dieser Krieger noch ein Schwert bei sich. Hier ist wirklich VORSICHT geboten, gemeiner kann es schon nicht mehr werden...

Enthalten in: BattleLore: Kobold-Scharmützler
kobold_trommler

Trommler

Diese Einheiten haben keine Farbe, sondern unterstützen die Einheiten, denen sie beigefügt werden. Obwohl sie nur ein kleines Messerchen bei sich tragen, kämpfen sie so stark wie die Truppe, der sie beigefügt werden. Die Figur trägt zwei Trommeln vor sich und in den Händen hält sie die Schläger.

Enthalten in: BattleLore: Kobold-Scharmützler/ BattleLore: Kobold-Plünderer

Kavallerie

Fernkampfwaffe

Straußenreiter

Straußenreiter

Diese sehr schön gestaltete Einheit besteht aus einem Strauß (Geschirr und Sattel), wie auch aus einem Koboldbogenschützen, der neben einer kleinen Tasche auch einen Köcher trägt. Obwohl diese flinken Tiere ziemlich hin und her schaukeln, schafft dessen Reiter hier und da gezielte Schüsse. Da bei der Erstauflage der Erweiterung ein Fehler mit den Fahnen unterlaufen ist, wäre es auch möglich, diese Einheiten mit einer blauen Fahne auszustatten - was sie aber enorm stark machen würde.

Enthalten in: BattleLore: Kobold-Plünderer

Nahkampfwaffe

Echsenreiter

Echsenreiter

Es ist wohl ratsamer hier von Reiterheeren zu sprechen, als von Kavallerie. Die Reiter sehen eigentlich wie die roten Infanterie-Einheiten aus, sind aber der „grünen“ Flagge unterworfen. Vielleicht liegt es an den schnellen, aber schwer zu kontrollierbaren Echsen, auf denen geritten wird. Diese scheinen nicht sonderlich gepanzert zu sein, jedoch zeigen ihre muskulösen Beine, dass sie flink und zielstrebig sein können.

Enthalten in: BattleLore / BattleLore: Schreckliche Horden
Hyänenreiter

Hyänenreiter

Diese berittenen Koboldeinheiten besitzen ein Kurzschwert und sind rasant schnell unterwegs. In der rechten Hand befindet sich ein Schwert, welches zum Zuschlag ausgeholt worden ist, und die Hyäne ist mit einem Sattel und Geschirr ausgestattet. Diese Einheiten sind wirklich sehr flink und werden noch schneller, wenn sie erst Blut geleckt haben, denn auf dem Verfolgungsritt werden diese Bestien erst richtig schnell.

Enthalten in: BattleLore: Kobold-PlündererBattleLore: Schreckliche Horden

Schreckliche Horde

Nahkampfwaffe

Oger

Oger

ACHTUNG! Diese wütenden Wesen sind irgendetwas zwischen Kobold, Kreatur und Riesenirgendetwas. Man hat sie in den entfernten Waldgebieten gesichtet, und selbst die eigenen Reihen fürchten diese schreckliche Horde. Die Oger sind größer als normale Einheiten und übertreffen auch Kavallerie - sind jedoch nicht so groß wie Kreaturen. Sie haben lange Haare, die am Hinterkopf zu einem Zopf zusammen gebunden sind. Die linke Schulter ist gepanzert, wie auch die Ellenbögen. Die Brust des Wesens ist in einem Lederschutz gehüllt, und um die Hüften ist ein ebensolcher zu erkennen. Links und rechts davon sind je 2 Totenköpfe. Die Oger laufen barfüßig und haben nur eine Waffe bei sich: In der rechten Hand halten sie eine mit spitzen Stacheln versehende Keule, an deren Haltegriff Lederriemen zu erkennen sind.

Enthalten in: BattleLore: Schreckliche Horden
Aktualisiert: Samstag, den 11. Juni 2011 um 18:40 Uhr