Clankrieger der Berge

Wappen der ClankriegerDas Tal von Arryn, beinahe vollständig eingerahmt von den Mondbergen, ist eine Region im Osten von Westeros. Es unterliegt seit jeher der Herrschaft des Hauses Arryn. Der Hauptsitz des Hauses Arryn ist die Eyrie.
Eine Reise in das Tal von Arryn ist über den Seeweg möglich oder, öfter genutzt aber auch weitaus gefährlicher, auf dem Landweg. Wer den Weg über die Pässe der Mondberge plant, sollte sich zuvor Gedanken über die Stämme der Mondberge machen. Ihr Leben, ihre Kultur ist einfach und ursprünglich. Umso zielstrebiger und agressiver ist ihr Vorgehen, wenn es gilt, ihre Clans und ihr Territorium zu verteidigen. Seite einiger Zeit sind Clankrieger der Mondberge zunehmend gefährlicher geworden. Sie überfallen Reisende und Handelsrouten. Außerdem leben diese Clans untereinander und mit den Häusern des Tals permanent in Fehde.

Die in Westeros bekannten Clans im Gebiet des Tals von Arryn tragen nicht nur bezeichnende Namen, sie haben auch alle ihre eigenen sehr merkwürdigen und beunruhigenden Rituale. So schneiden zum Beispiel die Clankrieger der Black Ears, unter der Führung von Chella, Tochter des Cheyk, ihren gefallenen Feinden je ein Ohr ab und tragen diese als Trophäen.
Die Burned Men sind Krieger, die erst nach dem Ritual der Selbstverstümmelung durch Feuer als echte Krieger gelten. Angeführt von Timett, Sohn des Timett, verbreiten sie im Tal Angst und Schrecken.
Shagga, Sohn des Dolf, ist der Clanführer der Stone Crows. Dieser Clan kämpft so einfach wie blutig: Frontale Angriffe, die wilder Raserei gleichen, kosteten auch den bestgerüsteten Gegener das Leben.

Es gibt noch viele weitere Clans im Tal von Arryn und in den Mondbergen. Die Milk Snakes, die Moon Brothers, die Painted Dogs oder die Sons of the Mist. Sie alle bilden die Clans der Mondberge, die guerillagleich die Pässe und Reiserouten und feindliche Armeen bekämpfen und so eine immerwährende Gefahr darstellen.

 

Von den Clankriegern der Berge: Einheiten & Kommandeure

Aktualisiert: Donnerstag, den 27. September 2012 um 09:49 Uhr