BattleLore Szenarien

Hier findet Ihr alle offiziellen BattleLore Szenarien. Dies umfasst sowohl die Szenarien der Regelhefte wie auch alle offiziellen Online-Szenarien.

Dokumente

Sortieren nach : Name | Datum | Zugriffe [ absteigend ]

50A - Der einsame Außenposten - Früher August 1330 50A - Der einsame Außenposten - Früher August 1330

Beliebt!
Erstellungsdatum: 14.10.2008
Änderungsdatum: 07.06.2011
Dateigröße: 5.15 MB
Downloads: 1133

50a_aussenposten.jpgHistorische Anmerkungen:
Unser Außenposten wurde während der frühen Morgenstunden angegriffen. Die Anzahl der Feinde war so groß und ihr Anmarsch so eilig, dass die Soldaten nur hastig nach ihren Waffen greifen konnten - es gab keine Zeit mehr dafür, die Rüstungen anzuziehen. Der Angriff war eine komplette Überraschung!

Unsere Rinderreiter behaupteten immer, dass das Gras auf der anderen Seite des Flusses viel grüner sei und hatten ihr Lager im hohen Grass aufgeschlagen. Dieser taktische Fehltritt erwies sich als unser Untergang, da sie uns erst zur Hilfe kamen, nachdem die Kobolde unsere Stellung überrannt hatten.

Glücklicherweise entkam eine unserer Speerträgereinheiten während des Kampfes und warnte nach einem schnellen Marsch die Truppen stromaufwärts.

51A - Versuchter Durchbruch - Früher August 1330 51A - Versuchter Durchbruch - Früher August 1330

Beliebt!
Erstellungsdatum: 14.10.2008
Änderungsdatum: 07.06.2011
Dateigröße: 4.52 MB
Downloads: 1241

51a_durchbruch.jpgHistorische Anmerkungen:
Nachdem die Außenposten am Fluss übermannt wurden, fielen wir Richtung Sevilla zurück. Nachdem sie sich entschlossen hatten, sich erneut dem Feind zu stellen, versammelten Sir Robert Logan von Restalrig und sein Bruder Sir Walter Logan die schottischen Truppen nahe eines großen, zerstreuten Waldes südöstlich der Stadt.

Die Koboldarmee näherte sich unseren Reihen aus drei kleinen Tälern mit der Absicht, unsere Reihen zu durchbrechen und so durch den Wald und in die dahinter liegende Stadt zu gelangen
.

52A - Für Troll und Vaterland - März 1367 52A - Für Troll und Vaterland - März 1367

Beliebt!
Erstellungsdatum: 26.10.2008
Änderungsdatum: 07.06.2011
Dateigröße: 4.77 MB
Downloads: 1169

Historische Anmerkungen:
In den Wochen vor der Schlacht von Najera marschierte eine Einheit Kobold-Söldner in unser Lager und bot uns ihre Dienste an. Unser Befehlshaber, der Schwarze Prinz, zweifelte an ihrer Loyalität und stellte sie getrennt von unseren Einheiten zusammen mit ihrem Troll auf der äußersten rechten Flanke auf. Meiner Meinung nach wurden sie nur wegen dieses Trolls auf unserer Seite Willkommen geheißen.

Als unsere Einheiten am folgenden Tag in die Schlacht marschierten, verstand ich, warum die Kobolde sich uns anschließen wollten. Hinter den Hügeln konnten wir die Standarten der Zwergensöldner von Du Guesclin sehen, die Seite an Seite mit denen des Bastards Heinrich von Trastámara im Wind wehten...

Ergänzung: Epische Siegbedingungen

Bei epischen Abenteuern muss der Spieger in der Regel 7 Fahnen erringen. Außerdem muss das siegreiche Lager mindestens 2 Siegfahnen mehr besitzen als der Gegner (also 7 zu 5, 8 zu 6 usw.), um zu gewinnen. Andernfalls wird die Partie fortgesetzt, bis ein Lager 9 Siegfahnen errungen hat.

53A - Die Trollbrücke - März 1367 53A - Die Trollbrücke - März 1367

Beliebt!
Erstellungsdatum: 26.10.2008
Änderungsdatum: 07.06.2011
Dateigröße: 5.31 MB
Downloads: 1109
Historische Anmerkungen:
Seit drei Tagen kämpfen wir nun erfolgreich gegen Trastámaras Zwerge. In der vergangenen Nacht haben wir aber unsere Stellungen aufgegeben und sind Richtung Fluss gerannt. Dies war nur ein taktischer Schachzug, um die linke Flanke des Bastards mit unseren Hyänenreiters niederrennen zu können.

Währenddessen bringst uns der Troll menschliche Häppchen zurück, bleibt aber meistens für sich alleine. Als er in der Abenddämmerung wieder in Richtung der feindlichen Linien schlich, stand der Troll plötzlich auf. Sichtbar aufgebracht stürzte er sich auf die Feinde, bevor wir ihn zurückhalten konnten. Der Anblick von Zwergen neben seiner alten Steinbrücke sorgte für einen sehr unzufriedenen Troll.

Ergänzung: Epische Siegbedingungen

Bei epischen Abenteuern muss der Spieger in der Regel 7 Fahnen erringen. Außerdem muss das siegreiche Lager mindestens 2 Siegfahnen mehr besitzen als der Gegner (also 7 zu 5, 8 zu 6 usw.), um zu gewinnen. Andernfalls wird die Partie fortgesetzt, bis ein Lager 9 Siegfahnen errungen hat.

54A - Eine zufällige Begegnung - 1373 54A - Eine zufällige Begegnung - 1373

Beliebt!
Erstellungsdatum: 09.12.2008
Änderungsdatum: 07.06.2011
Dateigröße: 5 MB
Downloads: 1043

trollszenario_54.jpg


Historische Anmerkung:

Ich war an diesem Morgen beim Flusstrupp. Meine Einheit und einige Jungs mit Armbrüsten hatten gerade den Fluss erreicht, als wir eine Kreatur erspähten.
Sie bewegte sich in der Nähe einer alten Holzbrücke und schien uns in dem Nebel des Morgens nicht bemerkt zu haben. Die Armbrüste schicken eine Salve in ihre Richtung. Einige Bolzen müssen wohl ihr Ziel gefunden haben, als die Kreatur einen Schrei los lies, der das ganze Tal weckte. Sie drehte sich um und als sie uns erblickte, begann sie auf uns zu zustürmen.
Die Jungs und ich machten einen Schritt zurück und dabei schienen beide Seiten des Flusses wach zu werden: Englische Truppen kamen über die Hügel auf unsere Front zu und hielten auf die Bogenschützen und Zwergen, unserer rückwärtige Unterstützung, zu. Die Bogenschützen sendeten eine weitere Salve der Kreatur entgegen, doch die kam weiter auf uns zu.

Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, ob der Troll zu diesem Zeitpunkt mit den Engländern verbündet war, aber während des Scharmützels schien es, dass er Spass daran hatte, die Einheiten mit der Schwertlilie auf dem Banner zu zerreißen.

55A - Überfall aus dem Hinterhalt - 1373 55A - Überfall aus dem Hinterhalt - 1373

Beliebt!
Erstellungsdatum: 24.12.2008
Änderungsdatum: 07.06.2011
Dateigröße: 5.1 MB
Downloads: 1217

55.jpgHistorische Anmerkung:
Verwegen stand der Troll da und beobachtete uns, als unsere Schlachtreihen aufmarschierten. Er forderte uns geradezu heraus, zu versuchen seine Brücke zu überqueren.
Als der Befehl kam, vorzurücken, um die Brücke zu nehmen und die Kreatur zu besiegen, war es natürlich an uns Zwergen, den Angriff zu führen.

Als wir langsam vorrückten, wurde unsere rechte Flanke von Kobolden angegriffen, während die Wälder vor unserer linken Flanke zum Leben erwachten und die Truppen auf den Hügeln mit einem Pfeilhagel überhäuften. Wir waren in einen verdammten Hinterhalt geraten. Konnte der "Schlächter" nicht sehen, dass wir uns zurückziehen mussten. Aber aus irgendeinem Grund, wurde unser Vormarsch fortgesetzt. Ich kann mich noch erinnern, dass ich es bis zum Fluss schaffen konnte, als mich etwas traf und niederstreckte.
In dieser Nacht waren die Feuer warm und das Lager totenstill...

Seite 6 von 6